Fassadenarbeiten

Die Fassade kann auch als Visitenkarte Ihres Hauses angesehen werden. Doch nicht nur dekorative Zwecke bietet die Fassade an sich, sondern sie übernimmt auch funktionale Aufgaben. So kann die Fassade als äußere Gebäudehülle die Substanz des Hauses schützen. Deswegen ist es wichtig, dass Sie sich für professionelle Fassadenarbeiten entscheiden, damit sie auch langhaltig wirken. Fassadenarbeiten benötigen Fachkenntnis und Erfahrungen, denn wenn sich kleine Fehler einschleichen, kann dies später zu weiteren Kosten und neuen Ausbesserungsarbeiten führen.

Fassadendarbeiten mithilfe von sogenannten Wärmedämmverbundsystemen

Vor allem ältere Gebäude besitzen oft nicht die Wärmeschutzstandards, die heutzutage benötigt werden. Somit gehen bis zu 75% der Heizenergie verloren. Das liegt unter anderem daran, dass ungedämmte Außenwände vorliegen. Bei Fassadenarbeiten gehört auch die Fassadendämmung mit dazu. Sie wird im Neubau sowie auch in der Sanierung eines Altbaus verwendet. Sprechen Sie uns gerne an und wir sehen uns Ihre Fassaden genauer an und beraten Sie gerne, ob Sie einen neuen Wärmeschutz benötigen oder nicht.

Außenputzarbeiten bei der Fassade

Zu den Fassadenarbeiten gehört aber auch der Außenputz. Hier kann man zwischen unterschiedlichen Außenputzen unterscheiden. Sie legen dabei selbst fest, ob es sich hierbei um mediterrane Putze, Kellenschlag, Drück- oder Modellierputz handeln soll. Aber auch die klassischen Reibeputz bieten wir an. All diese Außenputze dienen dazu, die Außenwand zu schützen und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass Ihr Haus wieder in einem neuen Glanz erstrahlt. Der Außenputz kann jedoch erst dann durchgeführt werden, wenn andere Verschmutzungen oder Schimmel von der Wand entfernt wurden. Insbesondere bei älteren Gebäuden wird daher vor einem neuen Außenputz die Fassade von Unreinheiten befreit.

Jetzt Termin vereinbaren

Bringen Sie Farbe an Ihr Haus

Ebenfalls gehört zu den Fassadenarbeiten auch der Fassadenanstrich. So können Sie die Außenfassade weiter verschönern. Dabei lassen sich unterschiedliche Kombinationen miteinander vermischen. Mit einer Nanotechnologie ist der Farbanstrich nicht nur kälte elastisch, sondern die mineralische Oberfläche sorgt dafür, dass die Fassade wetterbeständig wird und gleichzeitig bildet sich eine Schutzschicht, sodass Algen und Pilze nicht daran haften bleiben. Teilen Sie uns vorab einfach mit, welche Farbe Sie gerne für Ihren Hausanstrich wünschen. Vorab überprüfen wir natürlich die Fassade, ob Schimmel oder Pilzbefall vorliegt, dieser wird vor dem Fassadenanstrich entfernt.

einschließlich Beratung zu Fördermitteln / Vermittlung von Energieberatern
Energiesparen ist kein modischer Trend, sondern in der heutigen Zeit eine Notwendigkeit. Dazu kommt, dass mit einer richtigen Dach- und Fassadensanierung nicht nur viel wertvolle Energie gespart, sondern auch der Geldbeutel geschont wird. Geschätzt sind rund 23 Millionen Immobilien in Deutschland in einem energetisch schlechten Zustand. Das hat zur Folge, dass jedes Jahr mehr als 70 Millionen Tonnen CO2 zu viel ausstoßen werden.
Bauen und sanieren – aber richtig
Wird das Dach saniert, sollte immer Holz aus überwiegend nachhaltiger Forstwirtschaft dazu verwendet werden. Dieser Baustoff kommt aus der vielleicht schönsten Fabrik der Welt: dem Wald. Schon ein Kubikmeter Holz kann eine Tonne schädliches CO2 binden, außerdem wird damit beim Bauen und Sanieren aktiv die Umwelt geschont. Oftmals reicht es schon, ein altes Dach komplett zu sanieren und eine Fassade, die in die Jahre gekommen ist, neu zu gestalten. Darum ein Holzhaus zu bauen, lohnt sich in jedem Fall, denn Holz sorgt für ein immer gutes und vor allem gesundes Raumklima.
Weniger heizen, mehr sparen
Das Ziel jeder Sanierung ist immer eine bessere Wärmedämmung. Wir arbeiten auch bei Sanierungen immer mit natürlichen Baustoffen, wie beispielsweise einer Holzfaserdämmung unter Verzicht auf Kunststoffe. Sind Dach und Fassade richtig saniert, dann hilft das, Heizkosten zu sparen, denn schließlich hat niemand Geld zu verschenken. Wenn die Fenster dazu noch energiesparend verglast sind, wird kein Geld buchstäblich zum Fenster hinaus geheizt. Wer sparen will, wird vom Staat dafür belohnt. Wir bieten Ihnen, neben einer umfassenden Beratung zum Thema Fördermittel, auch die Vermittlung zu Energieberatern, die sich in dem Bereich bestens auskennen.
Einfach einen Förderantrag stellen
Ganz gleich, ob neu gebaut oder nur saniert wird, sich mit dem Thema Förderung zu beschäftigen, ist auf jeden Fall eine Überlegung wert. Ein Antrag ist schnell gestellt und ein Energieberater weiß, welche Unterlagen dafür erforderlich sind. Auf diese Weise ist es möglich, die maximale Förderung zu bekommen, die das Sanieren und Bauen mit energieeffizienten Materialien günstiger machen. Energiesparen trägt immer zum Schutz des Klimas bei und macht Hausbesitzer zudem unabhängiger. Mit einem gut isolierten Dach und einer fachkundig sanierten Fassade wird auch für Hausbesitzer der erste Schritt in Richtung Klimaschutz gemacht.