Dachgauben

Die Zimmerei ist ein Handwerk, dass es seit Jahrzehnten gibt und auch heute im Baubereich nicht wegzudenken ist. Bauen mit Holz oder auch den Innenausbau mit Holz errichten gehört seit Jahren dazu. Mit der Zimmerei an Ihrer Seite schaffen Sie Raum für Ihre Wünsche. Die Zimmerei Arbeiten erstrecken sich über kleine Reparaturarbeiten bis hin zu kompletten Dachausbau oder Dachstuhl Erneuerung. Aber auch hierbei wird nicht unterschieden ob es sich um Ein- oder Mehrfamilienhäuser handelt. Alle Bauarten sind in unserer Zimmerei willkommen. Sobald Sie sich überlegt haben eine Dachgaube an Ihr Haus anzubringen sollten Sie sich mit dem Thema genau beschäftigen. Es gibt insgesamt vier verschiedene Gaubenarten. So finden sich flache Gauben, spitze Gauben, eckige Gauben und runde Gauben. Jede Art bringt dabei seine eigenen Eigenschaften mit.

Die Vorteile und der Nutzen von Dachgauben

Entscheiden Sie sich für eine Dachgaube, dann haben Sie den ersten Schritt schon zu mehr Wohngefühl getan. Eine Dachgaube ist ein wahrer Blickfang, hier haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, eine frei stehende Badewanne unterzubringen. Aber auch ein Schreibtisch oder die Verschönerung des Kinderzimmers sind eine gute Idee, dies mit einer Dachgaube hervorzuheben. Der Nutzen ist ebenfalls schnell gefunden, denn Gauben schaffen zusätzliche Wohnfläche auf dem Dachboden. Ebenso gibt es eine bessere Durchlüftung des Dachgeschosses und natürliche Lichtquellen durch weitere Fenster werden geschaffen. Eine Dachgaube ist nicht nur ein Blickfang, sondern sorgt für eine tolle Aussicht. Sie können hierbei ein architektonisches Highlight setzen oder auch ein optisches Statement abgeben. Gleichzeitig sorgt eine Dachgaube für die Wertsteigerung Ihres Eigenheims.

Planen Sie die Dachgaube vor dem Bau

Bevor es überhaupt an dem Bau einer Dachgaube geht, ist es wichtig sich mit der Planung auseinanderzusetzen. Gaubenfenster benötigen spezielle Anforderungen, da diese sich immer wieder von der Gaubenart definieren lassen. Je nachdem, welche Dachgaube gebaut wird, gibt es hierzu unterschiedliche Gaubenfenster. Ebenso ist nicht jede Art von Gaube für jede Art von Fenster zugelassen. Auch gibt es sogar einige Dachgauben, die bodentiefe Fenster besitzen oder sogar eine Tür, die gleichzeitig jedoch eine hüfthohe Absturzsicherung benötigen. Zahlreiche Vorschriften gibt es, die man bei dem Bau einer Dachgaube beachten muss. Damit Sie alles richtig durchführen und am Ende die Dachgaube den gesetzlichen Vorschriften entspricht, setzen Sie sich für die Planung mit uns in Verbindung.

Jetzt Termin vereinbaren

Dachfenster

Dachfenster oder Dachflächenfenster, wie sie auch heißen, erfüllen das obere Geschoss eines Hauses mit viel natürlichem Licht. Waren Dachfenster vor noch nicht allzu langer Zeit meist klein und eher unscheinbar, so gibt es sie heute in allen Größen und Ausfertigungen. Spitzenreiter unter den modernen Dachfenstern ist aber das klassische Holzfenster, das jedem Raum eine behagliche Gemütlichkeit verleiht.
Holz – ein immer natürlicher Baustoff
Holz ist einer der ältesten Baustoffe, die der Mensch kennt, und bis heute hat Holz nichts von seiner Attraktivität verloren. In der heutigen Zeit, in der Nachhaltigkeit eine sehr wichtige Rolle spielt, ist der ökologische Holzbau auch bei Dachfenstern ein Thema. Wir verzichten komplett auf Kunststoff und arbeiten beispielsweise mit Holzfaserdämmung beim Einbau von Dachfenstern. Das Holz stammt aus einer überwiegend nachhaltigen Forstwirtschaft, genauer gesagt kommt unser Baustoff aus der vielleicht schönsten Fabrik auf der Erde gibt: aus dem Wald. Holzfenster sorgen für ein gutes Raumklima, was natürlich auch für Dachfenster gilt. Holzfenster unter dem Dach können passgenau angebracht und mit dem passenden Schutz vor der Sonne einfach kombiniert werden.

Wie lange hält ein Dachfenster aus Holz?

Holz ist immer noch mit dem Vorurteil behaftet, dass es nach einer gewissen Zeit spröde wird oder sich verzieht. Bei modernen Dachfenstern besteht diese Gefahr nicht mehr. Die gleichen Argumente sprechen auch dafür, darum ein Holzhaus zu bauen. Holz, ob als Material für ein Haus oder ein Dachfenster, belastet das Raumklima nicht, denn Holz ist ein ständig nachwachsender Rohstoff. Bei der entsprechenden Pflege hält ein solches Dachfenster aus Holz mehr als 40 Jahre. Ein Dachfenster in regelmäßigen Abständen zu warten und zu pflegen, ist natürlich eine gute Entscheidung, um die Lebensdauer des Fensters zu verlängern.
Den Austausch vom Fachmann vornehmen lassen
Wenn ein Dachfenster ausgetauscht werden soll, dann ist das immer eine Aufgabe für einen Profi. In unserem Betrieb sind wir bestrebt, Nachhaltigkeit stets zu fördern. Daher bilden wir auch über den eigenen Bedarf hinaus junge Leute im Zimmererberuf aus. Nachhaltigkeit bedeutet in unseren Betrieb zudem, dass wir den Strom, der für den Betrieb benötigt wird, mit einer eigenen Solaranlage produzieren. Wenn Sie den Einbau eines neuen Dachfensters planen, dann kümmern wir uns außerdem um anfallende Altlasten, die fachgerecht entsorgt werden.